Konkursfreigabe, Sachenrechtsbereinigung

NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

Sachverhalt Der Kläger ist mit Beschluß des Amtsgerichts Halle vom 2.11.1993 zum Gesamtvollstreckungsverwalter über das Vermögen der LPG (T) Kleinpaschleben bestellt worden. Die Beklagte, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben (BVS), ist Eigentümerin eines Grundstücks. Hierauf hatte die Rechtsvorgängerin der Gemeinschuldnerin, die LPG (T) Kleinpaschleben, einen Rinderoffenstall mit einer Funktionsfläche von etwa 3.600 m2 errichtet. Die Gemeinschuldnerin erwarb hieran selbständiges Gebäudeeigentum. Das Stallgebäude ist inzwischen nurmehr eine Ruine, deren Verwertung im Rahmen der Gesamtvollstreckung nicht möglich ist. Die Beklagte verlangt vom Gesamtvollstreckungsverwalter, von ihr das Grundstück zu erwerben bzw. den Stall auf eigene Kosten abzureißen. Der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Konkursfreigabe, Sachenrechtsbereinigung
Quelle: NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis Online-Archiv
Datum: 15.01.2000
Wörter: 2327
Preis: 3.69 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING