Fachzeitschriften-Archiv > neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien > 04.02.2021 > Mini-Stadtflitzer und dreirädrige Reichweitenwunde...
Logo neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien

Mini-Stadtflitzer und dreirädrige Reichweitenwunder

neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien vom 04.02.2021, S. 32 / WISSEN _Titel

Von Michael Hahn Die E-Mobilität in Deutschland kommt in Fahrt. Laut Kraftfahrtbundesamt wurden in 2020 194 163 Elektro-Pkw zugelassen. Das sind zwar nur 6,7 Prozent aller Zulassungen, aber immerhin ein Plus von 206 Prozent gegenüber 2019. Zählt man Plug-in-Hybride dazu, sind es sogar knapp 400 000 (siehe Seite 28). Neben der erhöhten Kaufprämie sei auch das breitere Angebot bei den Fahrzeugmodellen ein Treiber für diese Entwicklung, sagt Michael Müller-Görnert, Verkehrspolitischer Sprecher beim ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD). Weiterhin der meistverkaufte Stromer in Deutschland ist der Renault Zoe. Laut Müller-Görnert ein "alltagstaugliches, günstiges und kompaktes E-Auto". Auch Volkswagen mische ordentlich mit. "Auf ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Mini-Stadtflitzer und dreirädrige Reichweitenwunder erschienen in neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien am 04.02.2021, Länge 1716 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 1,35 €

Metainformationen

Beitrag: Mini-Stadtflitzer und dreirädrige Reichweitenwunder
Quelle: neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien Online-Archiv
Ressort: WISSEN _Titel
Datum: 04.02.2021
Wörter: 1716
Preis: 1,35 €
Schlagwörter: Elektroauto , VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT, Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, Sono Motors GmbH, München
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Bundesverband WindEnergie