Fachzeitschriften-Archiv > neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien > 04.02.2021 > Leichte Erholung beim Wind-Ausbau an Land, offshor...
Logo neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien

Leichte Erholung beim Wind-Ausbau an Land, offshore herrscht Flaute

neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien vom 04.02.2021, S. 11 / ENERGIEPOLITIK _News

Fotos: Jens Büttner / dpa / picture alliance, Florian Gärtner / photothek.net Berlin (mh) Der Ausbau der Windenergie in Deutschland hat 2020 nach dem Vorjahrestief wieder leicht angezogen. Insgesamt seien im letzten Jahr 420 Anlagen mit einer Leistung von zusammen rund 1430 Megawatt (MW) errichtet worden, teilten der Bundesverband WindEnergie (BWE) und der Maschinenbauverband VDMA Power Systems Ende Januar mit. 2020 war damit dennoch das zweitschwächste Jahr der letzten zwei Jahrzehnte. Zwar seien 46 Prozent mehr Leistung als 2019 (1078 MW) ans Netz gegangen, "allerdings reicht die Menge weder für die Klimaziele noch für den steigenden Bedarf der Industrie ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Leichte Erholung beim Wind-Ausbau an Land, offshore herrscht Flaute erschienen in neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien am 04.02.2021, Länge 414 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 0,45 €

Metainformationen

Beitrag: Leichte Erholung beim Wind-Ausbau an Land, offshore herrscht Flaute
Quelle: neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien Online-Archiv
Ressort: ENERGIEPOLITIK _News
Datum: 04.02.2021
Wörter: 414
Preis: 0,45 €
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Branchenanalyse , Alternative Energie-Wind , Stromerzeugung
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Bundesverband WindEnergie