Fachzeitschriften-Archiv > neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien > 04.02.2021 > Klimaschutz mit (gebremstem) Spaßfaktor...
Logo neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien

Klimaschutz mit (gebremstem) Spaßfaktor

neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien vom 04.02.2021, S. 42 / WISSEN _Solar

Stromerzeuger statt Blumenkästen: PV-Module wie das Mini-Solarkraftwerk "Simon" lassen sich einfach ans Balkongeländer hängen. Ökostrom (Montage) Von Jürgen Lessat Bislang liefern hierzulande vor allem große Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen klimafreundlichen Ökostrom. Doch auch Balkonbesitzer können die Energiewende im Kleinen vorantreiben: mit einer Mini-Solaranlage, die am Balkongeländer befestigt wird und saubere Energie für die Elektrogeräte im eigenen Haushalt erzeugt. "Ein bis zwei Photovoltaik-Module lassen sich über einen Wechselrichter direkt ans häusliche Stromnetz der Wohnung anschließen", sagt Jörg Sutter, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS). Auch Wohnungseigentümer und Mieter ohne eigene Dachfläche können so zu Energiewendern werden, betont er. Denn "steckerfertige Solargeräte", wie ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Klimaschutz mit (gebremstem) Spaßfaktor erschienen in neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien am 04.02.2021, Länge 1363 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 1,35 €

Metainformationen

Beitrag: Klimaschutz mit (gebremstem) Spaßfaktor
Quelle: neue energie - Das Magazin für Erneuerbare Energien Online-Archiv
Ressort: WISSEN _Solar
Datum: 04.02.2021
Wörter: 1363
Preis: 1,35 €
Schlagwörter: Alternative Energie-Sonnenenergie , Stromversorgung , Strom , Alternative Energie
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Bundesverband WindEnergie