Fachzeitschriften-Archiv > m+a report > 29.05.2020 > DIGITALE MESSEN - VIRTUELLE STÄNDE Ab in den digit...
Logo m+a report

DIGITALE MESSEN - VIRTUELLE STÄNDE Ab in den digitalen Raum

m+a report vom 29.05.2020, S. 52 / Auftritt

VON ANNIKA DAMMANN Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen sorgen für Stillstand im Messebetrieb. Bereits Anfang März traf es die Leitmesse für Licht und Gebäudetechnik Light + Building, die vom 8. bis 13. März in Frankfurt hätte stattfinden sollen. Wie viele der Messeaussteller traf die Absage das Unternehmen Ledvance, einen LED-Spezialist aus Garching, kurzfristig: Die LKWs für Frankfurt waren bereits gepackt, als die Messe Frankfurt kurz vor Beginn der Aufbauphase die Messe auf den Herbst verschob. (Mittlerweile wurde die Fachmesse für dieses Jahr komplett abgesagt, die nächste Veranstaltung findet turnusgemäß erst wieder im Jahr 2022 statt.) Darauf ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

DIGITALE MESSEN - VIRTUELLE STÄNDE Ab in den digitalen Raum erschienen in m+a report am 29.05.2020, Länge 1120 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 5,14 €

Metainformationen

Beitrag: DIGITALE MESSEN - VIRTUELLE STÄNDE Ab in den digitalen Raum
Quelle: m+a report Online-Archiv
Ressort: Auftritt
Datum: 29.05.2020
Wörter: 1120
Preis: 5,14 €
Schlagwörter: Messe , Online-Marketing , Digitalisierung , Simulationstechnik
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe