Fachzeitschriften-Archiv > MDR - Monatsschrift für Deutsches Recht > 18.06.2021 > EU-Auslandszustellung: Zustellung einer Klage in e...
Logo MDR - Monatsschrift für Deutsches Recht

EU-Auslandszustellung: Zustellung einer Klage in einem anderen EU-Mitgliedstaat als "demnächst"

MDR - Monatsschrift für Deutsches Recht vom 18.06.2021, S. 729 / Prozessrecht aktiv

Das Problem: Der Kläger macht als Insolvenzverwalter gegen die Beklagte, die ihren Sitz in Frankreich hat, einen Zahlungsanspruch unter dem rechtlichen Gesichtspunkt der Insolvenzanfechtung geltend. Das Insolvenzverfahren ist im Mai 2012 vom Amtsgericht Darmstadt eröffnet worden. Die Beklagte beruft sich auf Verjährung. Der Kläger reichte am 15.12.2015 die in deutscher Sprache abgefasste Klageschrift bei dem LG ein und bat um die Übersendung einer Kostenrechnung für die "notwendige Übersetzung". Den am 29.12.2015 angeforderten Gerichtskostenvorschuss zahlte er am 31.12.2015 ein. Die Anfrage des LG, ob die Klageschrift übersetzt werden solle, bejahte er sofort nach deren Eingang ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

EU-Auslandszustellung: Zustellung einer Klage in einem anderen EU-Mitgliedstaat als "demnächst" erschienen in MDR - Monatsschrift für Deutsches Recht am 18.06.2021, Länge 1164 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,40 €

Metainformationen

Beitrag: EU-Auslandszustellung: Zustellung einer Klage in einem anderen EU-Mitgliedstaat als "demnächst"
Quelle: MDR - Monatsschrift für Deutsches Recht Online-Archiv
Ressort: Prozessrecht aktiv
Datum: 18.06.2021
Wörter: 1164
Preis: 2,40 €
Schlagwörter: Vertragsrecht , Sprache , Verjährung , Betriebswirtschaft
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG