Fachzeitschriften-Archiv > mav - maschinen anlagen verfahren > 24.07.2019 > Hybrides Hydrodehnspannfutter...
Logo mav - maschinen anlagen verfahren

Hybrides Hydrodehnspannfutter

mav - maschinen anlagen verfahren

Für die Bearbeitung von FVK sind immer spezialisierte Werkzeuggeometrien notwendig. Mit diesen können Spanabfuhr und Späneerfassung positiv beeinflusst werden. Essenzielle Faktoren dabei sind Spannutgestaltung, Oberflächenqualität, Beschichtung sowie Schneidenlänge und sich daraus ergebende Spangröße. Die angepasste Makro- und Mikrogeometrie der Gühring-Werkzeuge ermöglicht damit auch bei komplexen mehrlagigen 3D-Gewebestrukturen das zuverlässige Trennen aller Faser-, Hilfsfaser- und Matrixanteile ohne Überstände - unabhängig der Faserausrichtung. Auch beim Thema Kühlung bietet Gühring Lösungen zur optimalen Versorgung der Werkzeuge mit verschiedenen MQL-Systemen an. Insbesondere in diesem Bereich halten immer mehr additiv gefertigte Bauteile und Produkte Einzug, die gleichzeitig Maschinenprobleme in puncto Absaugung und thermischer Belastung lösen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Hybrides Hydrodehnspannfutter erschienen in mav - maschinen anlagen verfahren am 24.07.2019, Länge 790 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Hybrides Hydrodehnspannfutter
Quelle: mav - maschinen anlagen verfahren Online-Archiv
Datum: 24.07.2019
Wörter: 790
Preis: 3,42 €
Schlagwörter: Technik , Computertechnik-3-D-Druck , Gühring oHG, Albstadt, Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Konradin Verlag Robert Kohlhammer, Leinfelden-Echterdingen