Fachzeitschriften-Archiv > mav - maschinen anlagen verfahren > 06.06.2019 > Präzise Fertigung von Wechselkopffräser-Schnittste...
Logo mav - maschinen anlagen verfahren

Präzise Fertigung von Wechselkopffräser-Schnittstellen

mav - maschinen anlagen verfahren

Wenn Thomas Baur vor einer seiner Quickpoint-Maschinen von Junker steht, dann läuft sie in der Regel auf Hochtouren. " Die Quickpoint hat mit die höchsten Produktionsstunden, die wir überhaupt erreichen können" , sagt Baur, der im Mapal Kompetenzzentrum für Vollhartmetallwerkzeuge als Abteilungsleiter den Bereich Rundschleifen verantwortet. " Der Nutzungsgrad der Quickpoint liegt bei bis zu 95 %" , ergänzt Geschäftsführer Ulrich Krenzer. Die Mapal Gruppe ist mit mehr als 5000 Mitarbeitern weltweit ein international führender Anbieter von Präzisionswerkzeugen für die Zerspanung nahezu aller Werkstoffe. Die große Maschine mit der enormen Zerspankraft liefert konstant sehr hohe Qualität, " auch, wenn sie ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Präzise Fertigung von Wechselkopffräser-Schnittstellen erschienen in mav - maschinen anlagen verfahren am 06.06.2019, Länge 678 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Präzise Fertigung von Wechselkopffräser-Schnittstellen
Quelle: mav - maschinen anlagen verfahren Online-Archiv
Datum: 06.06.2019
Wörter: 678
Preis: 3,42 €
Schlagwörter: Naturwissenschaft und Technik , Betriebswirtschaft , MAPAL Fabrik für Präzisionswerkzeuge Dr. Kress K.-G, Maschinenbau
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Konradin Verlag Robert Kohlhammer, Leinfelden-Echterdingen