Fachzeitschriften-Archiv > mav - maschinen anlagen verfahren > 10.04.2019 > Smarte Technologien für die Produktion von morgen...
Logo mav - maschinen anlagen verfahren

Smarte Technologien für die Produktion von morgen

mav - maschinen anlagen verfahren

Neben den Maschinen-Highlights zeigte WFL eine breite Palette an führenden Technologien: vor allem die Schneckenbearbeitung, Verzahnungslösungen wie Profilfräsen und InvoMilling sowie Prismenbearbeitungslösungen für Tiefbohr- und komplexe Innenbearbeitungen - z. B. mittels CoroPlus-Bohrstange sind besonders zu erwähnen. Bei der additiven Fertigung, etwa mit dem Diodenlaser, zeigte sich der Nutzen speziell beim Auftragen von Materialien mit besonderen Eigenschaften und komplexer Geometrien. Inprozess-Ultraschallmessen, Schleifen und prozessbegleitende Körperschallmessung sowie die Komplettbearbeitung von Turbinenschaufeln waren weitere Highlights im Programm. Automatisierung Zur maximalen Produktivitätssteigerung verfügt WFL Millturn Technologies über jahrzehntelanges Knowhow und bietet unterschiedliche Automatisierungsvarianten zur bestmöglichen Nutzung. Das Produktspektrum reicht von Stangenladern über Portallader bis hin ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Smarte Technologien für die Produktion von morgen erschienen in mav - maschinen anlagen verfahren am 10.04.2019, Länge 787 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Smarte Technologien für die Produktion von morgen
Quelle: mav - maschinen anlagen verfahren Online-Archiv
Datum: 10.04.2019
Wörter: 787
Preis: 3,42 €
Schlagwörter: Technik , Automation , Computergestützte Fertigung , Software
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Konradin Verlag Robert Kohlhammer, Leinfelden-Echterdingen