Fachzeitschriften-Archiv > mav - maschinen anlagen verfahren > 10.04.2019 > Optische Messung von Flanken mit mehr als 90°...
Logo mav - maschinen anlagen verfahren

Optische Messung von Flanken mit mehr als 90°

mav - maschinen anlagen verfahren

ĶCMM ist das erste, rein optische Koordinatenmessgerät, mit dem Anwender Maß, Form, Lage und Rauheit von engsten Toleranzen berührungslos und mit nur einem Sensor messen. Die jüngste Erweiterung ermöglicht nun auch das seitliche Antasten von Bauteilen. Bauteilmerkmale wie Löcher, Bohrungen, Referenzflächen, Konturen, Längen etc. sind damit in hoher Genauigkeit, hoher Auflösung und kurzer Messzeit optisch messbar. Das Durchmesser-Tiefen-Verhältnis von Löchern reicht von 1:3 bis 1:10, der messbare Durchmesser beträgt 0,1 mm bis 2 mm. Anwender messen Parameter wie Außen- und Innendurchmesser sowie Öffnungswinkel. In Kombination mit einer automatischen Dreh- und Schwenkachse " ĶCMM Real 3D" , die ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Optische Messung von Flanken mit mehr als 90° erschienen in mav - maschinen anlagen verfahren am 10.04.2019, L√§nge 402 W√∂rter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Optische Messung von Flanken mit mehr als 90°
Quelle: mav - maschinen anlagen verfahren Online-Archiv
Datum: 10.04.2019
Wörter: 402
Preis: 3,42 €
Schlagwörter: Mess- und Regeltechnik , Sensortechnik , Messewesen , Welt (Internationales)
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Konradin Verlag Robert Kohlhammer, Leinfelden-Echterdingen