Das Material entscheidet über die Qualität

MaschinenMarkt

Dr. Jörg Wetterau ist Leiter Technologiekommunikation & Fachpresse bei Heraeus in 63450 Hanau, Tel. (0 61 81) 35-0, pr@heraeus.com, www.heraeus.com Die Additive Fertigung ermöglicht den Einsatz neuer Materialien mit neuen Eigenschaften, ist aber speziell bei der Verarbeitung von metallischen Pulvern sehr anspruchsvoll. Material- und Prozess-Know-how sind dabei entscheidend, denn Metallpulver und Druckprozess müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein. Die Herausforderungen fangen schon bei der Pulverherstellung an. Homogenität, Reinheit, Fließfähigkeit und Schüttdichte entscheiden über die Qualität der laser- oder elektronenstrahlgeschmolzenen Bauteile. Nur Pulver mit genau definierter Partikelgrößen, deren Partikel noch dazu rund sind, ermöglichen mit den entsprechenden Prozessen die Additive ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Produktion, Computertechnik-3-D-Druck, Werkstofftechnik, Materialforschung
Beitrag: Das Material entscheidet über die Qualität
Quelle: MaschinenMarkt Online-Archiv
Datum: 14.05.2018
Wörter: 759
Preis: 6.66 €
Alle Rechte vorbehalten. © Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING