Transportsysteme Auf der Spur von Henry Ford

MaschinenMarkt

Die Schmid Group präsentiert auf der Motek ein Monoschienen-Transportsystem, das für Nutzlasten bis 200 kg ausgelegt ist. In diesem für industrielle Verhältnisse eher unteren Lastbereich sieht das Unternehmen noch riesige Potenziale für die Technologie, die auf das von Henry Ford etablierte Fließband zurückgeht und mit der die Produktivität sprunghaft um das Achtfache gestiegen war. Das Monoschienensystem Montrac ermöglicht enge Kurvenradien und Weichen. Es soll deshalb nur einen Bruchteil des Platzes von Förderbandsystemen brauchen. Durch die modulare Bauweise lassen sich sehr spezielle Anordnungen von Montagestationen etwa in einer U-Linie realisieren. Jedes Shuttle hat einen eigenen Antrieb, der durch Stromschienen an der ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Transport und Verkehr, Gebr. Schmid GmbH, Ford, Henry, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Transportsysteme Auf der Spur von Henry Ford
Quelle: MaschinenMarkt Online-Archiv
Datum: 09.10.2016
Wörter: 230
Preis: 5,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING