Projekt zur Sterbebegleitung ermöglicht würdevollen Abschied

Management & Krankenhaus

Friedlich daheim einschlafen, geborgen im Kreise der Liebsten, doch nicht jeder Mensch wird von Familie oder Freunden auf dem letzten Weg begleitet. Im Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum wurde daher das Projekt "Bei uns geht keiner allein" ins Leben gerufen, wodurch Patienten auf der Intensivstation ein würdevoller Sterbeprozess ermöglicht werden soll. Dazu gehört es, Patienten möglichst in einem Einzelzimmer in einer ruhigen und stressfreien Umgebung ohne ständiges "Gepiepse" unterzubringen oder zumindest mittels Kopfhörer eine angemessene und angenehmere Atmosphäre zu schaffen, um so die Dauer-Geräusche der Überwachungsgeräte in den Hintergrund zu drängen. Zusätzlich übernehmen Freiwillige ehrenamtlich eine Sterbebegleitung, setzen sich ans Bett, halten ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Soziale Hilfsorganisation, Tod, Krankheit, Medizintechnik
Beitrag: Projekt zur Sterbebegleitung ermöglicht würdevollen Abschied
Quelle: Management & Krankenhaus Online-Archiv
Datum: 06.05.2020
Wörter: 409
Preis: 3,36 €
Alle Rechte vorbehalten. © GIT Verlag

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING