Die Milch schwingt mit Kaum ein Produkt reagiert so sensibel auf gesellschaftliche Strömungen wie Milch. Ob aus Weidehaltung, gentechnikfrei oder ohne Glyphosat: Das weiße Gold sorgt immer wieder für Bewegungen in der Molkereibranche. Birgit Will

Lebensmittel Zeitung vom 16.03.2018, S. 44 / Journal Sortimente Molkereiprodukte

Die Goldsteig-Käsereien mit Sitz in Cham untersagten zu Jahresbeginn ihren rund 3300 Milchlieferanten die Verwendung des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat auf den Futterflächen. Die bäuerlichen Aufsichtsgremien des Unternehmens hätten den Schritt intensiv diskutiert und sich letztendlich an den Wünschen der Verbraucher orientiert, begründete das Unternehmen den Schritt. Schon Ende des vergangenen Jahres erschütterten zwei Beben die Molkereiwelt. Da hatte als erstes Unternehmen die Molkerei Berchtesgadener Land ihren konventionell wirtschaftenden Betrieben den Einsatz von Glyphosat in der Grünland- und Ackerbaubewirtschaftung verboten. Kurze Zeit später folgte ein schweres Nachbeben: In einem Rundschreiben forderten Aldi Nord und Aldi Süd die Lieferanten ihrer Eigenmarken zur ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Lebensmittel, Wirtschaft und Konjunktur, Upländer Bauernmolkerei GmbH
Beitrag: Die Milch schwingt mit Kaum ein Produkt reagiert so sensibel auf gesellschaftliche Strömungen wie Milch. Ob aus Weidehaltung, gentechnikfrei oder ohne Glyphosat: Das weiße Gold sorgt immer wieder für Bewegungen in der Molkereibranche. Birgit Will
Quelle: Lebensmittel Zeitung Online-Archiv
Ressort: Journal Sortimente Molkereiprodukte
Datum: 16.03.2018
Wörter: 926
Preis: 5.71 €
Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING