Heidrun Krost Karlsberg vor Kursschwenk

Lebensmittel Zeitung vom 18.11.2016, S. 2 / Kommentar

Wer sich nicht bewegt, verliert. Das gilt auch für Schwergewichte der deutschen Brauwirtschaft. So schwer es fällt, tradierte Wachstumsstrategien ad acta zu legen: Der Biermarkt ist und bleibt rückläufig. Das ist eine Wahrheit. Die zweite: Der Deutsche trinkt differenzierter. Mainstream war gestern, Vielfalt ist heute und führt in die Zukunft. Jetzt schwenkt die Brauerei Karlsberg auf eine Portfolio-Denke ein, will Dachmarke bauen und ein Stück weit auch nachholen, womit Bernhard Schadeberg seine Marke Krombacher an die Spitze des Marktes geführt hat. - Man möchte für Christian Weber und seine Mannen an der neu justierten Brauereispitze in Homburg/Saar hoffen, dass ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lebensmittel, Gilde Brauerei Aktiengesellschaft, Karlsbergbrauerei Kommanditgesellschaft Weber, Bier & Malzgetränke
Beitrag: Heidrun Krost Karlsberg vor Kursschwenk
Quelle: Lebensmittel Zeitung Online-Archiv
Ressort: Kommentar
Datum: 18.11.2016
Wörter: 461
Preis: 5.71 €
Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING