Mikrofluidik für Virtual Reality

Konstruktionspraxis

Typische Aktuatoren in einem Exoskelett können noch etwas anderes als Kräfte des Nutzers verstärken nämlich genau das Gegenteil: Sie können gegen die Richtung einer beabsichtigen Bewegung halten und damit die Kraft des Nutzers neutralisieren. Dagegenhalten sozusagen. Wofür diese nur auf den ersten Blick sinnfrei erscheinende Möglichkeit gut ist, zeigt das Unternehmen Haptx. Die Entwickler dort sind überzeugt, dass der beste Weg, mit der digitalen Welt zu interagieren, die Art und Weise ist, wie wir mit der realen Welt interagieren: Die virtuelle Hand sollte sich wie eine echte Hand verhalten und simulierte Objekte in der virtuellen Welt sollten sich wie reale ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Simulationstechnik, Betriebswirtschaft, Software, USA
Beitrag: Mikrofluidik für Virtual Reality
Quelle: Konstruktionspraxis Online-Archiv
Datum: 14.06.2019
Wörter: 554
Preis: 5,88 €
Alle Rechte vorbehalten. © Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING