Durchflussmessung im Taschenformat

Konstruktionspraxis

Für die Durchflussmessung im Maschinen- und Anlagenbau braucht es Messgeräte, die langzeitstabil und genau arbeiten, kompakt sind und zuverlässig. Typische Messstellen sind zum Beispiel Wasserzuführungen und -abführungen an Anlagen und Maschinen, Kühl- und Heizkreisläufe an Behältern und Separatoren sowie die Überwachung von Spül- und Reinigungsprozessen. Weiterhin sind Durchflussmessungen für die Prozessführung und Bilanzierung von hoher Bedeutung, wie beispielsweise Wassermengen/Retentat nach der Umkehrosmose. Aus technologischer und wirtschaftlicher Sicht sind magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte aufgrund der vorhandenen Leitfähigkeit in diesen Nebenkreisläufen für diese Einsatzfälle eine geradezu ideale Lösung. Multivariabel und Industrie-4.0-Ready Das magnetisch-induktive Durchflussmessgerät Picomag ist hinsichtlich der Erfüllung der Anforderungen gut aufgestellt. Er ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Durchflussmessung im Taschenformat
Quelle: Konstruktionspraxis Online-Archiv
Datum: 14.06.2019
Wörter: 414
Preis: 5,88 €
Alle Rechte vorbehalten. © Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING