Schleifringe haben den Dreh raus

Konstruktionspraxis

Fahren Getriebe, Motoren, Achsen, Sitze oder Batterien mannlos durch die Fertigungshallen der Automobilindustrie, könnte das Logomat-E-Cart-V2-System der Krups Fördersysteme GmbH dahinter stecken. Die intelligente Förderlösung kommt vor allem in der Montage- und Testautomationsfördertechnik zum Einsatz. Oben erwähnte Baugruppen können damit automatisch beziehungsweise halbautomatisch montiert und anschließend getestet werden. Industrie 4.0 ist bei unseren Kunden ein großes Thema , erläutert Philipp Krups, Assistent der Geschäftsführung bei Krups. Deshalb wird das Logomat-E-Cart-System den neuesten Anforderungen moderner, digitalisierter Fertigung gerecht. Die rein elektrischen Baugruppen sind intelligent, selbstüberwachend und ermöglichen einen schnellen Datenaustausch. Das System funktioniert so: Ein elektrisch angetriebener, sicherer Wagen das ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Technik, Kraftfahrzeug, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Schleifringe haben den Dreh raus
Quelle: Konstruktionspraxis Online-Archiv
Datum: 01.03.2019
Wörter: 585
Preis: 5,88 €
Alle Rechte vorbehalten. © Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING