Ford Chancen bei Wiederkäufern

Kfz-Betrieb

Redaktion: Corona stürzt die gesamte Autobranche ins Chaos. Wie stellt sich die Situation bei Ford dar? Hans-Jörg Klein: Natürlich ist das ein harter Schlag. Für uns hat die Gesundheit unserer Belegschaft oberste Priorität: Wir haben in allen Ford-Werken die Produktion vorerst bis zum 17. April angehalten und einen Großteil der Ford-Mitarbeiter, nicht nur in den Werken, in Kurzarbeit geschickt. Die Führungsmannschaft ist in Heimarbeit gegangen. Es gibt lediglich noch eine Notmannschaft, die dafür sorgt, dass das Autohausgeschäft nicht zum Erliegen kommt. Zwar haben die meisten Autohäuser ihre Verkaufsstellen schließen müssen, aber es kommt immer noch eine erfreuliche Zahl an Fahrzeugbestellungen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Arbeitsmarkt, Interview, Ford Motor Co., Dearborn, MI
Beitrag: Ford Chancen bei Wiederkäufern
Quelle: Kfz-Betrieb Online-Archiv
Datum: 17.04.2020
Wörter: 626
Preis: 5,88 €
Alle Rechte vorbehalten. © Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING