Fachzeitschriften-Archiv > Immobilienwirtschaft > 04.06.2021 > Corona: Die Voraussetzungen einer Vertreterversamm...
Logo Immobilienwirtschaft

Corona: Die Voraussetzungen einer Vertreterversammlung

Immobilienwirtschaft vom 04.06.2021, S. 34 / VERWALTUNG & VERMARKTUNG

Vertreterversammlungen sind zulässig, aber bestimmte Regeln müssen eingehalten werden. Foto: gettyimages/pixelfit I m Zuge der anhaltenden Corona-Pandemie gestaltet sich die Durchführung von Wohnungseigentümerversammlungen auch im Jahr 2021 insbesondere in größeren Eigentümergemeinschaften nicht unproblematisch. Auch wenn nach Artikel 2, § 6 des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht zwar Wirtschaftspläne und Verwalterbestellungen auch ohne Beschlussfassung weitergelten, müssen Erhaltungs- und sonstige Verwaltungsmaßnahmen geregelt und getroffen werden. Auch ohne Beschlussfassung ist der Verwalter nach § 27 Abs. 1 Nr. 1 WEG zwar berechtigt und verpflichtet, Maßnahmen ordnungsmäßiger Verwaltung zu treffen, die von untergeordneter Bedeutung sind ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Corona: Die Voraussetzungen einer Vertreterversammlung erschienen in Immobilienwirtschaft am 04.06.2021, Länge 1303 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,71 €

Metainformationen

Beitrag: Corona: Die Voraussetzungen einer Vertreterversammlung
Quelle: Immobilienwirtschaft Online-Archiv
Ressort: VERWALTUNG & VERMARKTUNG
Datum: 04.06.2021
Wörter: 1303
Preis: 4,71 €
Schlagwörter: Eigentumsrecht , Krankheit , Konferenztechnik , Zivilschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Rudolf Haufe Verlag