Ist Corona der Sargnagel fürs Großraumbüro?

Immobilienwirtschaft vom 04.05.2020, S. 32 / FINANZIERUNG, INVESTMENT & ENTWICKLUNG

Foto: Gettyimages/alvarez; wooster/AdobeStock.com An sich war alles schon entschieden, die Ausstattung der neuen, größeren Büroräume top, der Mietvertrag unterschriftsreif. Dann kam die Corona-Pandemie mit Infektionsgefahr und Abstandsregeln - "und wir haben angefangen, unsere Entscheidung zu überdenken", erinnert sich Ernst Rausch, Steuerberater in der RuP Steuerberatungs GmbH in Essen. "Aktuell haben wir wegen unserer halboffenen Bürostrukturen schon die Hälfte der Kollegen ins Homeoffice geschickt. In den neuen Räumen hätten noch mehr, meist zehn bis zwölf Mitarbeiter zusammensitzen sollen." Im Unternehmen glaubt man zwar nicht, dass so etwas wie Corona öfter vorkommt, "aber wer weiß, wie lange uns das ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Digitalisierte Arbeitswelt, Krankheit, Personalwesen, Büroorganisation
Beitrag: Ist Corona der Sargnagel fürs Großraumbüro?
Quelle: Immobilienwirtschaft Online-Archiv
Ressort: FINANZIERUNG, INVESTMENT & ENTWICKLUNG
Datum: 04.05.2020
Wörter: 839
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rudolf Haufe Verlag

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING