Die Länder puzzeln an ihrer Grundsteuer

Immobilien Zeitung vom 28.05.2020, S. 8 / NACHRICHTEN

Seit Ende vergangenen Jahres hatten die Bundesländer Zeit, bei der Reform der Grundsteuer entweder auf den Kurs von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) einzuschwenken oder sich Gedanken um abweichende Regelungen zu machen. Nun zeichnen sich die ersten Tendenzen ab. Und zumindest bislang deutet einiges darauf hin, dass es in Zukunft einen Grundsteuer-Flickenteppich geben wird. "Bis zum Sommer wollen sich viele gesammelt haben und dann entscheiden, wie es weitergeht. Das wird jetzt eine ganz entscheidende Phase", sagt Gregor Kirchhof, Professor für Öffentliches Recht, Finanzrecht und Steuerrecht und Direktor des Instituts für Wirtschafts- und Steuerrecht an der Universität Augsburg. Kirchhof zählt zu ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Öffentlicher Haushalt, Steuerart-sonstige, Föderalismus, Grundsteuer
Beitrag: Die Länder puzzeln an ihrer Grundsteuer
Quelle: Immobilien Zeitung Online-Archiv
Ressort: NACHRICHTEN
Datum: 28.05.2020
Wörter: 827
Preis: 5,04 €
Alle Rechte vorbehalten. © Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING