Spie verdrängt Apleona HSG beim Umsatz von der Spitze

Immobilien Zeitung vom 05.07.2018, S. 11 / FACILITY- UND PROPERTY-MANAGEMENT

Bereits im Geschäftsjahr 2016 war das Ratinger Unternehmen Spie in der Lünendonk-Liste von Platz fünf auf Platz zwei nach vorne gestürmt und hatte seinen Inlandsumsatz vor allem durch Unternehmenskäufe von 700 Mio. Euro auf 1,4 Mrd. Euro verdoppelt. 2017 folgten weitere Übernahmen wie die des Energiedienstleisters SAG durch den Spie-Mutterkonzern sowie des Gebäudetechnikers Lück durch die deutsche Spie-Gesellschaft. Bei der Präsentation der Lünendonk-Zahlen bezweifelten mehrere Wettbewerber des Dienstleisters, dass Spie auch organisch zugelegt hat. Auf Nachfrage der Immobilien Zeitung bestätigte das Unternehmen aber das organische Wachstum. Der Fokus des Spie-Geschäftsmodells liege auf langjährigen partnerschaftlichen Beziehungen zu Bestandskunden, erklärte Geschäftsführer ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Betriebswirtschaft, Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft, Compass Group Deutschland GmbH, COMMERZBANK Aktiengesellschaft
Beitrag: Spie verdrängt Apleona HSG beim Umsatz von der Spitze
Quelle: Immobilien Zeitung Online-Archiv
Ressort: FACILITY- UND PROPERTY-MANAGEMENT
Datum: 05.07.2018
Wörter: 647
Preis: 5.71 €
Alle Rechte vorbehalten. © Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING