Fachzeitschriften-Archiv > Industrieanzeiger > 14.09.2015 > Interdisziplinäre Produktentwicklung in der Praxis...
Logo Industrieanzeiger

Interdisziplinäre Produktentwicklung in der Praxis Um 30 Prozent schnellere Prozesse

Industrieanzeiger

Engineering | Auch kooperierende Roboter und Industrie-4.0-Konzepte verändern die Arbeitswelt. Neue Aufgabenfelder gilt es zu bearbeiten - insbesondere rund um das Systems Engineering, wie die aktuelle Ausgabe der develop3 systems engineering zeigt. " Mensch und Roboter sind eine unschlagbare Kombination" , sagt Patrick Schwarzkopf, Geschäftsführer des VDMA-Fachverbands Robotik + Automation und reagiert damit auf die Studie " Die Roboter kommen - Folgen der Automatisierung für den deutschen Arbeitsmarkt" , mit der die Bank ING-DiBa im April 2015 für viel Aufregung sorgte. Der Studie zufolge werden durch die fortschreitende Automatisierung über kurz oder lang 59 % der untersuchten Arbeitsplätze in ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Interdisziplinäre Produktentwicklung in der Praxis Um 30 Prozent schnellere Prozesse erschienen in Industrieanzeiger am 14.09.2015, Länge 1019 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Interdisziplinäre Produktentwicklung in der Praxis Um 30 Prozent schnellere Prozesse
Quelle: Industrieanzeiger Online-Archiv
Datum: 14.09.2015
Wörter: 1019
Preis: 3,42 €
Schlagwörter: Produktion , Industrie , Automation , Arbeit und Sozialstaat
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Konradin Verlag Robert Kohlhammer, Leinfelden-Echterdingen