Optimistisch aus dem Zwischentief heraus

HORIZONT Österreich vom 28.02.2020, S. 22 / Horizont Dossier

Inhaltlich war das Jahr 2019 für TV-Veranstalter durch enormen Zuspruch zur Berichterstattung etwa in der "Ibiza-Affäre" geprägt, in der Vermarktung jedoch gestaltete es sich gelinde gesagt eher durchwachsen. Die Marktforscher von Focus listen basierend auf den Bruttowerbewerten (also ohne Rabatte) einen Werbedruck von 1,212 Milliarden Euro - ein Wachstum von 2,4 Prozent im Vergleich zu 2018 und damit prozentuell betrachtet weniger stark als etwa Online, Außenwerbung oder Radio. Fernsehen hält damit im Mediamix - wieder bezogen auf Bruttovolumina -gut ein Viertel des Markts. Alarmierender waren die unterjährigen Äußerungen mancher Marktbegleiter: Nach Print gehe es nun auch dem klassischen Fernsehen an den Kragen, die US-Giganten würden ihnen zusetzen, jahrelanges ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Branchenanalyse, Fernsehen, Mediaplanung, ProSiebenSat.1 Media AG
Beitrag: Optimistisch aus dem Zwischentief heraus
Quelle: HORIZONT Österreich Online-Archiv
Ressort: Horizont Dossier
Datum: 28.02.2020
Wörter: 829
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H.

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING