Das ′Wohlfühlfernsehen′

HORIZONT Österreich vom 28.02.2020, S. 24 / Horizont Dossier

Netflix und Co können den österreichischen Regionalsendern nur bedingt etwas anhaben. Obwohl Hollywood-Blockbuster nun mit einem Knopfdruck auf die heimischen Screens geholt werden können, bleiben Geschichten, die sich quasi vor der Haustür abspielen, weiterhin beliebt -auch bei jüngeren Zielgruppen, für die Video-on-Demand heutzutage nahezu selbstverständlich ist. Um aber weiterhin mithalten zu können, stehen auch bei den lokalen Fernsehsendern Veränderungen und Adaptionen an, besonders im digitalen Bereich. Im HORIZONT-Interview erklären Markus Pöllhuber, Geschäftsführer von W24, und Marcin Kotlowski, ebenfalls Geschäftsführer des Wiener Stadtsenders sowie des Content-Vermarkters R9, was es braucht, um die Jungen zu erreichen, wie es um die regionale Sportberichtertstattung steht und welche Programmneuheiten auf die Zuschauer warten. HORIZONT: Wie steht es ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Mediaplanung, Interview, Rundfunk, Österreich
Beitrag: Das ′Wohlfühlfernsehen′
Quelle: HORIZONT Österreich Online-Archiv
Ressort: Horizont Dossier
Datum: 28.02.2020
Wörter: 770
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H.

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING