Kollektives Mitfiebern

Food Service vom 24.05.2016, S. 40 / Marketing

In Deutschland laufen die Public-Viewing-Planungen längst auf Hochtouren. Seit der Rückkehr der deutschen Nationalmannschaft an die Weltspitze zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 (3. Platz) im eigenen Land kommen die Bundesbürger zuhauf zum kollektiven Mitfiebern vor Großleinwänden und Screens auf öffentlichen Plätzen, in der Gastronomie oder mit Freunden am heimischen Grill. Entsprechend sind für Juni/Juli zur EM 2016 in den meisten Großstädten von Berlin über Hamburg, Bremen, Köln, Frankfurt und Nürnberg bis München sowie in zahlreichen Mittelstädten öffentliche Live-Übertragungen geplant. Teilweise in Stadien, Arenen, andernorts in Stadtzentren oder Parks. Auch die meisten Gastronomen nutzen die EM für eigene Events und Aktionen. Umsatzmäßig ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft und Ernährung, Fußball, Eventmarketing, Gastronomie
Beitrag: Kollektives Mitfiebern
Quelle: Food Service Online-Archiv
Ressort: Marketing
Datum: 24.05.2016
Wörter: 958
Preis: 5.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING