Konsultationsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich vom 15.4.2020; Besteuerung von Grenzpendlern und Grenzgängern im Homeoffice

FR Finanz-Rundschau Ertragsteuerrecht vom 20.05.2020, S. 478 / Verwaltungsentscheidungen

Im Hinblick auf die steuerliche Behandlung des Arbeitslohns von Grenzpendlern und Grenzgängern wurde mit der Republik Österreich am 15.4.2020 die in der Anlage beigefügte Konsultationsvereinbarung zum Abkommen vom 24.8.2000 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen, zuletzt geändert durch das Protokoll vom 29.12.2010, unterzeichnet. Die Konsultationsvereinbarung ist am 15.4.2020 in Kraft getreten und findet auf Arbeitstage im Zeitraum vom 11.3.2020 bis zum 30.4.2020 Anwendung. Die Konsultationsvereinbarung verlängert sich nach dem 30.4.2020 ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Steuerrecht, Krankheit, Einkommensteuer, Arbeitsrecht
Beitrag: Konsultationsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich vom 15.4.2020; Besteuerung von Grenzpendlern und Grenzgängern im Homeoffice
Quelle: FR Finanz-Rundschau Ertragsteuerrecht Online-Archiv
Ressort: Verwaltungsentscheidungen
Datum: 20.05.2020
Wörter: 898
Preis: 2,35 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING