Gepamperte Finanzbranche

FR Finanz-Rundschau Ertragsteuerrecht vom 20.05.2020, S. 460 / Ceterum censeo

ZL - Ein Finanzminister, zumal ein deutscher, hat - und davon ist Cato überzeugt - auch einen Erziehungsauftrag und den nimmt der amtierende Bundesfinanzminister sehr ernst. Der deutsche Steuerzahler soll vor den riskanten, hochspekulativen und undurchsichtigen Geschäften mit Aktien geschützt werden und sein Geld lieber in den Konsum stecken. Das kurbelt die Wirtschaft an und das allein bringt Umsatzsteuer, eine Steuer deren Aufkommen das der Lohnsteuer bereits überflügelt hat (https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/Steuerschaetzungen_und_Steuereinnahmen/2020-01-31-steuereinnahmen-kalenderjahr-2019.pdf?__blob
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Krankheit, Steuerarten, Geld und Börse, Wirtschaft und Konjunktur
Beitrag: Gepamperte Finanzbranche
Quelle: FR Finanz-Rundschau Ertragsteuerrecht Online-Archiv
Ressort: Ceterum censeo
Datum: 20.05.2020
Wörter: 446
Preis: 0,45 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING