Zuckersilos bleiben übervoll Niedrige Notierungen machen den Anbau mittlerweile unrentabel

agrarzeitung vom 17.08.2018, S. 11 / Märkte

Frankfurt a.M. Die Aussicht auf einen weiteren globalen Überschuss in der Saison 2018/19 lastet anhaltend auf den Zuckerpreisen. Der Weißzuckerpreis in London notiert aktuell mit 310,80 US-$/t auf dem tiefsten Stand seit neun Jahren, analysieren die Agrarmarktexperten der Commerzbank. Seit April hat sich der Zuckerpreis kaum noch erholt (siehe Kurs der Woche). Grund für die schwachen Preise sind die hohen globalen Zuckervorräte, die sich nach zwei Jahren mit bedarfsübersteigender Erzeugung aufgebaut haben. Das US-Agrarministerium (USDA) hat im Mai die Bestände in der laufenden Saison 2017/18 (Oktober/September) auf 42 Mio. t oder 25 Prozent des internationalen Verbrauchs geschätzt. Für ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Nachwachsender Rohstoff, Aktie, COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Banken & Kreditinstitute
Beitrag: Zuckersilos bleiben übervoll Niedrige Notierungen machen den Anbau mittlerweile unrentabel
Quelle: agrarzeitung Online-Archiv
Ressort: Märkte
Datum: 17.08.2018
Wörter: 493
Preis: 5.71 €
Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING