Von der Werkshalle direkt aufs Schiff

DVZ Verkehrs-Zeitung

Von Thomas Schwandt , Fachjournalist, Rövershagen Neben dem klassischen Umschlaggeschäft hat die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH (Hero) in den zurückliegenden Jahren den Ausbau des Seehafens zu einem maritimen Gewerbegebiet vorangetrieben. Zahlreiche hafenaffine Service- und Dienstleistungsunternehmen haben sich angesiedelt, aber auch Industriebetriebe. Einer der renommiertesten Investoren ging Anfang der 2000er Jahre vor Anker. Die Firmengruppe Liebherr entschied sich, im Seehafen auf Pier III ein Produktionswerk für maritime Krane zu errichten. Ausschlaggebend dafür war der unmittelbare Zugang zum Wasser. So können die gefertigten Großgeräte direkt und endmontiert aufs Schiff verladen werden. Auf dem Seeweg exportiert die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH Krane in alle Welt. Das zur ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schifffahrt, Bauen und Wohnen, Standort, Liebherr-MCCtec Rostock GmbH
Beitrag: Von der Werkshalle direkt aufs Schiff
Quelle: DVZ Verkehrs-Zeitung Online-Archiv
Datum: 08.11.2016
Wörter: 840
Preis: 4.71 €
Alle Rechte vorbehalten. © DVV Media Group GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING