Finanz Informatik Solutions Plus In guten Händen

Deutsche Sparkassenzeitung vom 05.02.2016 / DOSSIER

Zu den Prüfungsschwerpunkten der Aufsichtsorgane zählen IT-Prozesse und -Systeme. Finanzdienstleister können sich daher keine Schwachstellen in der IT leisten. In der Sparkassen-Finanzgruppe steht die Finanz Informatik (FI) mit ihrem Angebot rund um OSPlus als Partner für die IT-Auslagerung zur Verfügung. Für darüber hinausgehende Aufgaben bieten FI-Töchter ergänzende Dienstleistungen an. Insbesondere Landesbanken und Verbundpartner, aber auch Sparkassen nutzen dieses Angebot, um Anwendungen wie etwa Compliance- und Handelssysteme, SAP, dispositive Systeme und Portalanwendungen professionell betreuen zu lassen. Viele dieser Systeme stehen aufgrund ihrer Bedeutung im Fokus von Prüfungen der Aufsichtsbehörden. Sie basieren auf unterschiedlichsten Technologien, angefangen von Cobol bis Java und von ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, EDV-Beruf, betriebliche Informationstechnik, Betriebswirtschaft
Firmen: Finanz Informatik Solutions Plus GmbH
Beitrag: Finanz Informatik Solutions Plus In guten Händen
Quelle: Deutsche Sparkassenzeitung Online-Archiv
Ressort: DOSSIER
Datum: 05.02.2016
Wörter: 293
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING