Beteiligung eines Unternehmers an einem von einem Dritten betriebenen Rabattpunktesystem: Minderung der Bemessungsgrundlage

Deutsche Steuer-Zeitung vom 15.05.2020, S. 341 / Unternehmer und Freiberufler

Im Sachverhalt, der dem Besprechungsurteil zu Grunde liegt, ist Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) eine GmbH, deren Unternehmensgegenstand u.a. der Verkauf von Waren aller Art ist. Über ihre Organgesellschaften ist sie auch im Einzelhandel tätig und führt dabei Umsätze zum ermäßigten Steuersatz und zum Regelsteuersatz aus. Die A-Card-GmbH betrieb seit März 2008 mit der sog. A-Card ein Bonus- und Rabattsystem. Die A-GmbH betreut und organisiert hierbei die A-Card als Herausgeberin und Vertragspartner der Kunden sowie als Dienstleisterin der sogenannten Partnerunternehmen. Die Klägerin ist auf Großhandelsebene Partnerunternehmen (Vertragspartner) der A-Card-GmbH. Kunden, die Inhaber einer A-Card sind, können bei den teilnehmenden Organgesellschaften ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kundenzufriedenheit, Steuerrecht, Umsatzsteuer, Unternehmensform
Beitrag: Beteiligung eines Unternehmers an einem von einem Dritten betriebenen Rabattpunktesystem: Minderung der Bemessungsgrundlage
Quelle: Deutsche Steuer-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Unternehmer und Freiberufler
Datum: 15.05.2020
Wörter: 1169
Preis: 7,04 €
Alle Rechte vorbehalten. © Stollfuß Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING