Vorschläge der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Unternehmensbesteuerung - Darstellung und Analyse ausgewählter Aspekte

Deutsche Steuer-Zeitung

Literatur: Broer, Der Solidaritätszuschlag 2021 und damit verbundene Effekte auf die (Steuer-)Standortwahl, DB 2020, 457; Broer, Die Besteuerung von gewerblichen und nicht gewerblichen Personenunternehmen im Lichte der Reform des Solidaritätszuschlags, BB 2020, 283; Broer, Ist eine Anpassung der Gewerbesteueranrechnung bei der Einkommensteuer notwendig?, DStZ 2016, 208; Broer/Schneider, Unternehmensteuerbelastung im internationalen Vergleich. Zur Beurteilung unterschiedlicher Verfahren, BB 2005, 1419. I. Anrechnung der gezahlten Gewerbesteuer auf die Einkommensteuerschuld 1. Geltendes Recht und Entwicklung der Hebesätze seit 2007 Die gezahlte Gewerbesteuer kann auf die Einkommensteuerschuld angerechnet werden, so dass erstere bei entsprechender Einkommensteuerschuld keine tatsächliche Belastung mehr darstellt. Da die Einkommensteuerschuld die Bemessungsgrundlage des ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gewerbesteuer, Haushalt-Gemeinde, Solidaritätszuschlag, Unternehmensbesteuerung
Beitrag: Vorschläge der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Unternehmensbesteuerung - Darstellung und Analyse ausgewählter Aspekte
Quelle: Deutsche Steuer-Zeitung Online-Archiv
Datum: 01.04.2020
Wörter: 5331
Preis: 7,04 €
Alle Rechte vorbehalten. © Stollfuß Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING