Schenkungsteuer: Begünstigung von Betriebsvermögen - Schenkung eines Kommanditanteils unter Vorbehaltsnießbrauch

Deutsche Steuer-Zeitung vom 01.04.2020, S. 221 / Unternehmer und Freiberufler

Personengesellschaften
In einem für die Praxis sehr wichtigen Urteil hat der BFH klargestellt, dass der Eigentümer eines nießbrauchbelasteten Kommanditanteils Mitunternehmer sein kann und daher auch die Begünstigung von Betriebsvermögen nach § 13a ErbStG i.d.F. des Jahres 2007 nicht ausgeschlossen ist. Damit bestätigt der BFH im Kern das Urteil des FG Düsseldorf vom 24.8.2016, 4 K 3250/15 Erb, EFG 2016, 1727. Die Gewährung der Steuervergünstigung des § 13a ErbStG setzt - auch in der aktuellen Fassung - voraus, dass der Erwerber Mitunternehmer geworden ist. Ob der Gesellschafter Mitunternehmer geworden ist, ist nach den allgemeinen Kriterien (Vorliegen von Mitunternehmerinitiative ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Steuerrecht, Unternehmensform, Steuerart-sonstige, Unternehmensbesteuerung
Beitrag: Schenkungsteuer: Begünstigung von Betriebsvermögen - Schenkung eines Kommanditanteils unter Vorbehaltsnießbrauch
Quelle: Deutsche Steuer-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Unternehmer und Freiberufler
Datum: 01.04.2020
Wörter: 697
Preis: 7,04 €
Alle Rechte vorbehalten. © Stollfuß Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING