Steuerfreie Leistungen eines Dirigenten - Vorsteuerabzug

Deutsche Steuer-Zeitung vom 15.01.2020, S. 5 / Unternehmer und Freiberufler

Unternehmensbesteuerung im Allgemeinen
Der Kläger und Revisionskläger (Kläger) war im Streitjahr (2011) als Dirigent selbständig tätig. Er übt seine Tätigkeit in Konzert-, Opern- und Theaterhäusern im Inland und im Ausland aus. Die Landesdirektion Sachsen bescheinigte ihm ab dem 1.1.2011 unbefristet, die gleichen kulturellen Aufgaben wie die in § 4 Nr. 20 Buchst. a Satz 1 UStG i.d.F. des Streitjahres zu erfüllen. Für die Vermittlung von Engagements in Spanien, Italien und in den Niederlanden stellten zwei in Großbritannien und Italien ansässige Künstleragenturen dem Kläger im Streitjahr Provisionen in Rechnung, die auch im Streitjahr bezahlt wurden. Das FA gelangte im Rahmen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Steuerrecht, Umsatzsteuer, Kriminalität und Recht, Einkommensteuer
Beitrag: Steuerfreie Leistungen eines Dirigenten - Vorsteuerabzug
Quelle: Deutsche Steuer-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Unternehmer und Freiberufler
Datum: 15.01.2020
Wörter: 1061
Preis: 7,04 €
Alle Rechte vorbehalten. © Stollfuß Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING