Kritische Würdigung der Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht

Deutsche Steuer-Zeitung

I. Hintergrund und Ziel des Entwurfs eines Gesetzes zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht Klimaschutz wird derzeit als eine der wichtigsten Aufgaben des Staates angesehen. Seit Beginn der Industrialisierung, also seit ca. 270 Jahren, ist die anthropogene atmosphärische Treibhauskonzentration ständig angestiegen. Bisher haben Appelle an die Moral der Bürger/Konsumenten oder als Selbstverpflichtung der Wirtschaft wenig gebracht. So geht es Verbrauchern und Unternehmen auf Grund ihrer eigenen Rationalitäten um eine Maximierung ihres Nutzens bzw. Gewinns. Dies führt zu einer Produktion und Nutzung von Wirtschaftsgütern, die der Allgemeinheit schaden, welche hierfür aber keine Entschädigung erhält. Durch das Wirken von Angebot und Nachfrage ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Steuerrecht, Einkommensteuer, Werbungskosten, Grundsteuer
Beitrag: Kritische Würdigung der Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht
Quelle: Deutsche Steuer-Zeitung Online-Archiv
Datum: 15.01.2020
Wörter: 4992
Preis: 7,04 €
Alle Rechte vorbehalten. © Stollfuß Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING