Kompetenz im Kollektiv

Der Aufsichtsrat

Wie haben sich die Anforderungen an die Kandidaten für Aufsichtsrats- bzw. Verwaltungsratsmandate in den letzten Jahren verändert? Grundsätzlich lassen sich, aus meiner Sicht, drei Tendenzen ausmachen: zum einen suchen Nominierungsausschüsse intensiv nach Kandidaten, die sich mit dem Einfluss der Digitalisierung auf die jeweiligen Geschäftsmodelle gut auskennen. Zum anderen zwingen Diversity-Anforderungen die Nominierungsausschüsse dazu, auf mehr Internationalisierung und eine höhere Frauenquote zu achten, aber auch jüngere Kandidaten zu berücksichtigen. Diese Vorgaben fließen heutzutage bei Suchen bereits in die Kriterien für die Long-List ein. Schließlich lässt sich auch eine fachliche Professionalisierung des Verwaltungs- bzw. des Aufsichtsrats ausmachen. Als bestes Beispiel gilt etwa ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Vorstand und Aufsichtsrat, Interview, THIPA Zweihundertundfünfzigste Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, Schweiz
Beitrag: Kompetenz im Kollektiv
Quelle: Der Aufsichtsrat Online-Archiv
Datum: 15.04.2020
Wörter: 2481
Preis: 6,31 €
Alle Rechte vorbehalten. © Fachverlag der Handelsblatt Media Group

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING