Compliance lohnt sich Überblick aus der Perspektive der Überwachungstätigkeit des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat

Das Bekanntwerden der Korruptionsaffäre bei Siemens ab November 2006 bildet in Deutschland den Ausgangspunkt für eine zunehmende Sensibilisierung der Organträger und der Allgemeinheit für das Thema Compliance. Seitdem sind zahlreiche weitere Compliance-Fälle in Großkonzernen, mittelständischen Unternehmen und Familiengesellschaften öffentlich bekannt geworden. Die Zahl der Fachpublikationen allein zu den Themenkreisen Korruptions-, Kartellcompliance und Geldwäsche ist kaum noch überschaubar. Die Entwicklung der vergangenen 13 Jahre hat den Mitgliedern von Vorstand und Aufsichtsrat und der Öffentlichkeit zweierlei über Compliance-Vorfälle im Unternehmen bewusst gemacht: Wenn sie bekannt werden, sind sie für das Unternehmen extrem reputationsschädlich. Dies gilt insbesondere dann, wenn sie Gegenstand medialer ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Vorstand und Aufsichtsrat, Unternehmensführung, Wirtschaftskriminalität, Finanz- und Rechnungswesen
Beitrag: Compliance lohnt sich Überblick aus der Perspektive der Überwachungstätigkeit des Aufsichtsrats
Quelle: Der Aufsichtsrat Online-Archiv
Datum: 15.03.2020
Wörter: 1751
Preis: 6,31 €
Alle Rechte vorbehalten. © Fachverlag der Handelsblatt Media Group

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING