Zügige Umrüstung einer TDI-Anlage

chemie-anlagen + verfahren

Toluylendiisocyanat (TDI) ist ein wichtiger Ausgangsstoff für die Herstellung des Spezialkunststoffs Polyurethan. Er wird vor allem in der Möbelindustrie in elastischen Schäumen für Matratzen, Polsterung oder Holzbeschichtungen eingesetzt und in der Automobilindustrie für Sitzpolster. Die BASF stellt TDI derzeit in ihren Werken in Schwarzheide und Ludwigshafen sowie international in Yeosu/Südkorea, Caojing/China und Geismar/USA her. In Schwarzheide musste nun die TDI-Produktionsanlage optimiert werden. Anzeige- und Bedienkomponenten waren bereits auf dem Stand der Technik. Prozessnahe Komponenten der E/A-Peripherie mussten jedoch durch aktuelle Signalanpassungsbaugruppen und E/A-Karten im vierstelligen Bereich ersetzt werden. Gut geplant ist halb getauscht Die TDI-Anlage besteht aus der eigentlichen Produktionsanlage und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Industrie, Betriebswirtschaft, BASF Schwarzheide GmbH, BASF SE
Beitrag: Zügige Umrüstung einer TDI-Anlage
Quelle: chemie-anlagen + verfahren Online-Archiv
Datum: 18.07.2019
Wörter: 891
Preis: 3,36 €
Alle Rechte vorbehalten. © Konradin Verlag Robert Kohlhammer, Leinfelden-Echterdingen

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING