Vertrauen in alle drei Säulen sinkt weiter

bank und markt vom 17.02.2020, S. 88 / BANKASSURANCE UND ALLFINANZ

Das Vertrauen in die Altersvorsorge hat im zurückliegenden Jahr zwar nicht so stark wie 2018, aber dennoch weiter abgenommen. Nachdem 2017 ein Anstieg beobachtet werden konnte, fielen nun schon im zweiten Jahr in Folge die Einschätzungen zur Sicherheit der gesetzlichen, betrieblichen und privaten Vorsorge niedriger aus. Das ergab die jüngste Erhebung für den DIA-Deutschland-Trend Vorsorge. Mit dieser Befragung ermittelt das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) einmal jährlich das Vertrauen in die drei Säulen der Alterssicherung, die Erwartungen an den Lebensstandard im Alter und die Vorsorgeplanungen. Dabei schätzen die Befragten die Sicherheit und Verlässlichkeit der verschiedenen Altersvorsorgesäulen auf einer Skala von ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Meinungsumfrage, Altersvorsorge, private, Altersvorsorge, betriebliche, Rentenversicherung, gesetzliche
Beitrag: Vertrauen in alle drei Säulen sinkt weiter
Quelle: bank und markt Online-Archiv
Ressort: BANKASSURANCE UND ALLFINANZ
Datum: 17.02.2020
Wörter: 565
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Fritz Knapp Verlag GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING