Noch viel zu tun

bank und markt vom 17.02.2020, S. 52 / LEITARTIKEL

"Wem gehört der Kunde - der Filiale oder dem Direktvertrieb?" Diese Frage aus den Frühzeiten des Online-Bankings kann rückwirkend als Luxusproblem einer Branche bewertet werden, die sich der Kundenbeziehung an sich noch sicher sein zu können glaubte. Längst ist klar: Der Kunde und seine Daten "gehören" niemandem - nicht dem medialen Vertrieb und schon gar nicht dem Berater, nicht einmal einer Bank oder Sparkasse. Sondern er ist ein zunehmend flüchtiges Wesen, das seine Finanzgeschäfte immer dort abwickelt, wo es die attraktivsten und komfortabelsten Angebote für den jeweiligen Bedarf in der passenden Situation findet. Längst gilt das nicht mehr allein ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Informationstechnik, Bank, Marketing, Kunde
Beitrag: Noch viel zu tun
Quelle: bank und markt Online-Archiv
Ressort: LEITARTIKEL
Datum: 17.02.2020
Wörter: 588
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Fritz Knapp Verlag GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING