Tel Avivs krisenresistente Börse

Börsen Kurier vom 28.05.2020, S. 5 / INTERNATIONALE KAPITALMÄRKTE

Roman Steinbauer. Israels Wirtschaft befand sich bis zum Vorjahr in einer Boom-Phase. Laut "CIA World Factbook" wuchs das BIP/Kopf binnen vier Jahren von 32.580 auf zuletzt 38.960 EUR(2019) eklatant. Die niedrige Steuerquote von 23 %wirkte über Jahre stimulierend. An den Wirtschaftsdaten lassen sich für den ersten voll erfassten Krisenmonat April aber deutliche Spuren ablesen. Der Export brach laut zentralem Statistikbüro um 30 % auf umgerechnet 729 MioEUR ein. Die Importe ermäßigten sich um 23 % auf 1,2 MrdEUR. Die April-Kerninflation glitt auf Jahresbasis mit -0,6 %unter die Null-Schwelle. Die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt sind noch nicht in Zah- len ersichtlich, da diese Daten nur quartalsweise ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Anlagetipp-Aktie, Israel
Beitrag: Tel Avivs krisenresistente Börse
Quelle: Börsen Kurier Online-Archiv
Ressort: INTERNATIONALE KAPITALMÄRKTE
Datum: 28.05.2020
Wörter: 445
Preis: 3,05 €
Alle Rechte vorbehalten. © APA Austria Presse Agentur

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING