Hotels: Neben finanziellen auch noch rechtliche Probleme

Börsen Kurier vom 28.05.2020, S. 3 / THEMA

Marius Perger. "Sehr viele empörte Anfragen" habe der ORF in jüngster Zeit bekommen, weil Betriebsunterbrechungsversiche rungen in der Corona-Krise nicht zahlen, sagte Präsentator Peter Resetarits in der jüngsten Sendung "Bürgeranwalt". So dürfe ein Hotel in Himberg südlich von Wien seit Mitte März keine Gäste mehr aufnehmen, die 15 Appartments stehen leer. Die Betreiber, die eine Betriebsunterbrechungsversicherung abgeschlossen hatten, hätten anfangs aber gedacht, dass ihre Umsatzeinbußen ersetzt werden würden, so der ORF. Nur Betretungsverbot, keine Schließung In den Versicherungsbedingungen war eine Leistung von 75.000 EUR für den Fall einer "Betriebsschließung infolge Seuchengefahr auf Grund des Epidemiegesetzes" vereinbart. Per E-Mail lehnte der Versicherer allerdings eine Leistung ab. In dieser hieß ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Krankheit, Rechtsgebiet, Zivilschutz, Dienstleistung
Beitrag: Hotels: Neben finanziellen auch noch rechtliche Probleme
Quelle: Börsen Kurier Online-Archiv
Ressort: THEMA
Datum: 28.05.2020
Wörter: 1355
Preis: 3,05 €
Alle Rechte vorbehalten. © APA Austria Presse Agentur

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING