Dann ärgern wir sie halt ...

Börsen Kurier vom 28.05.2020, S. 9 / AKTIEN ÖSTERREICH

CMP/IP berichten live aus der HV Wer geglaubt hat: "Simmering gegen Kapfenberg, des is Brutalität", liegt falsch -"UniCredit Bank Austria (UCBA) und ihre Beteiligungsgesellschaft CABO gegen Oberbank" trifft eher zu. Und es ist nicht so, dass es wirklich brutal zugegangen wäre, nein, der Ton war äußerst konziliant, aber in der Sache blieben sich die Kontrahenten nichts schuldig. Also wurden Geduld und Ausdauer der Aktionäre, des Managements und der besonderen Stimmrechtsvertreter auf eine harte Probe gestellt, dauerte die virtuelle Hauptversammlung doch achteinhalb Stunden. Eine Präsenz-HV wäre wohl auch nicht früher zu Ende gegangen, hätte aber den Vorteil gehabt, dass man ab und zu rausgehen hätte können. So aber musste man vor ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Anlage, Betriebswirtschaft, Oberbank AG, Linz, UniCredit Bank AG
Beitrag: Dann ärgern wir sie halt ...
Quelle: Börsen Kurier Online-Archiv
Ressort: AKTIEN ÖSTERREICH
Datum: 28.05.2020
Wörter: 1465
Preis: 3,05 €
Alle Rechte vorbehalten. © APA Austria Presse Agentur

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING