Warum sich CEOs gegen Aktionäre wenden

Börsen Kurier vom 19.09.2019, S. 3 / ALL Thema

Katharina Pistor, New York. "Business Roundtable", eine Vereinigung der mächtigsten CEOs in den Vereinigten Staaten, gab zuletzt bekannt, dass die Ära des Primats der Aktionärsinteressen vorbei sei. Wie nicht anders zu erwarten, wurde diese hochtrabende Ankündigung sowohl mit Euphorie als auch mit Skepsis aufgenommen. Bemerkenswert ist diese Äußerung allerdings weniger wegen ihres Inhalts als dafür, was sie über die Denkweise amerikanischer CEOs enthüllt. Offenbar glauben die US-Unternehmensführer, dass sie frei entscheiden können, wem sie dienen. Doch da sie als Beauftragte -und nicht als Auftraggeber -agieren, liegt diese Entscheidung nicht bei ihnen. Die Tatsache, dass amerikanische CEOs glauben, sie könnten sich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Aktionär, Unternehmensführung, Compliance, Manager-Führungskraft
Beitrag: Warum sich CEOs gegen Aktionäre wenden
Quelle: Börsen Kurier Online-Archiv
Ressort: ALL Thema
Datum: 19.09.2019
Wörter: 838
Preis: 3.45 €
Alle Rechte vorbehalten. © APA Austria Presse Agentur

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING