Warum die EZB die Zinsen senkt

Börsen Kurier

Roman Steinbauer. Der EZB-Entscheid einer auf -0,5 %reduzierten Bank-Einlagefazilität (Zins) überraschte den Finanzmarkt nicht. Als Grundlage der Maßnahmen dienten dem Präsidenten die "Beharrlichkeit der Abwärtsrisiken","die Schwäche des internationalen Handels", der die europäische Industrie beeinträchtige, und herabgesetzte Inflationsprognosen. Das geschätzte BIP-Wachstum des Euro-Raums reduzierten die Währungshüter auf 1,1 % in 2019,1,2 %für 2020 sowie 1,4 % für das Jahr 2021, obwohl zudem noch die künftigen Energiepreise tiefer angesetzt wurden. Der Ausschlag der Verunsicherung erhöht sich indessen deutlich. Der Reaktivierung des Krisenmodus mit erneuten Anleihen-Ankäufen im Rahmen von monatlich 20 Mrd€ ab 1. November dieses Jahres ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konjunktur, Geldpolitik, Wirtschaftspolitik, Europäische Union
Beitrag: Warum die EZB die Zinsen senkt
Quelle: Börsen Kurier Online-Archiv
Datum: 19.09.2019
Wörter: 448
Preis: 3.45 €
Alle Rechte vorbehalten. © APA Austria Presse Agentur

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING