Billiger Wohnen in Manhattan

Börsen Kurier vom 31.01.2019, S. 4 / ALL Aktien International

Jens Korte, New York. New Yorker sind bekannt dafür, aus der Not eine Tugend zu machen. Das gilt vor allem, wenn es um Geld geht. Und es geht um viel Geld. So gibt es in Manhattan einen Trend: In großzügigen Lofts und Apartments in traumhaften Lagen werden Yoga-Kurse angeboten. Diese Immobilien werden üblicherweise für rund 13.000 USD vermietetpro Monat! Doch seit geraumer Zeit schwächelt das Luxussegment im Big Apple. Und so werden die Objekte vorübergehend anderweitig genutzt. Der New Yorker Immobilienmarkt hat sich in den vergangenen Monaten in einen Käufermarkt verwandelt. 2018 fiel der durchschnittliche Verkaufspreis in Manhatten erstmals ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Geld und Börse, Immobilienmarkt, USA, Welt (Internationales)
Beitrag: Billiger Wohnen in Manhattan
Quelle: Börsen Kurier Online-Archiv
Ressort: ALL Aktien International
Datum: 31.01.2019
Wörter: 408
Preis: 3,05 €
Alle Rechte vorbehalten. © APA Austria Presse Agentur

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING