BAWAG-Offensive ohne Post

Börsen Kurier vom 31.01.2019, S. 9 / ALL Aktien Österreich

Julia Kistner. Nur mehr bis Ende 2019 kooperiert die BAWAG-Gruppe mit der Österreichischen Post AG. Die ehemalige Gewerkschaftsbank, bei der heute die US-Finanzinvestoren Golden Tree und Cerberus das Sagen haben, hatte sich beim Börsengang 2017 vom Postvertrag mit 110 Mio€ freigekauft. Scheiden nach 19 Jahre Ehe tut unterschiedlich weh. Die BAWAG scheint aber auf den Tag der Trennung gut vorbereitet zu sein, während die Post AG mit ihren neuen Bank-Beziehungen kein glückliches Händchen beweist. Ein Annäherungsversuch an die Volksbank scheiterte ebenso wie die überstürzte Liaison mit der deutschen Fintech-Group. Derzeit sind noch 67 der 141 BAWAG-PSK-Filialen in Postämtern untergebracht. "Statt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, Betriebswirtschaft, Cerberus Capital Management LP, New York, NY, Deutsche Post AG
Beitrag: BAWAG-Offensive ohne Post
Quelle: Börsen Kurier Online-Archiv
Ressort: ALL Aktien Österreich
Datum: 31.01.2019
Wörter: 1030
Preis: 3,05 €
Alle Rechte vorbehalten. © APA Austria Presse Agentur

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING