Vom Schad- zum Treibstoff

brand eins Wirtschaftsmagazin vom 28.10.2016, S. 161 / AUSSTIEG

Prototyp - Idee sucht Geld
Text: Frank Dahlmann - In den vergangenen Jahren ist eine kleine Kohlendioxidwirtschaft entstanden: In den USA testen Betriebe die Herstellung von Kunststoffen und Beschichtungen aus Kohlendioxid (CO2). BASF und Siemens haben ein Staubsaugergehäuse aus einem CO2-Plastik-Hybrid entworfen, Bayer forscht an Schäumen für Turnschuhe, Polsterungen oder Dämmplatten. Ein Betrieb in England stellt Kalk, Zement und Mörtel für die Bauindustrie her. Und sogar Natriumbikarbonat wird in Amerika mithilfe von CO2 preisgünstig hergestellt. Das Salz kann zur Produktion von Bleich- und Waschmitteln oder in der Glasindustrie eingesetzt werden. Das bessert die Umweltbilanz der Unternehmen auf, spart Abgaben und schont die Umwelt. Die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Vom Schad- zum Treibstoff
Quelle: brand eins Wirtschaftsmagazin Online-Archiv
Ressort: AUSSTIEG
Datum: 28.10.2016
Wörter: 373
Preis: 3,36 €
Alle Rechte vorbehalten. © BRAND EINS REDAKTIONS GmbH & CO KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING